Historie der Fauth Dance Company

Die Fauth Dance Company wurde 1963 von Inge Fauth gegründet, und war zuerst im Karneval tätig. Ab 1993 verlagerte sich der Schwerpunkt zum Ballettbereich und dem modernen Tanz. Seit dem Zeitpunkt wurden jährliche, abendfüllende Ballettproduktionen in Zusammenarbeit mit der Stadt Viersen zur Aufführung gebracht, die immer viele Künstler und Künste der Region vereinte. Da die Company nun auf ein breit gefächertes Repertoire zurückgreifen konnte und viele verschiedene Tanzstile bot, wurden auch immer mehr Aufträge für weltweit bekannte Unternehmen angeboten. Hier werden Produkte präsentiert, Jahresveranstaltungen und Jubiläen individuell und zielgruppenorientiert gestaltet, Unternehmen bei Jahresveranstaltungen inszeniert oder Musiker und Musikgruppen begleitet.

Den Nachwuchs bezieht die Company aus der Ballett- und Tanzschule Eugen Fauth in Viersen. Die Mitglieder kennen sich schon von Kindesbeinen an und haben ihr Können über die Jahre ausgebaut. Es handelt sich um ein gewachsenes Ensemble aus talentierten Tänzern, die einem Hauptberuf oder Studium nachgehen und darüber hinaus ihre Liebe zum Tanz mit Einsatzbereitschaft und Motivation leben und dies auf der Bühne präsentieren.

Immer war die Company ihren Wurzeln treu und hat im Karneval jedes Jahr eine neue Show mit einem neuen Motto produziert. 2008 sind sie dann vom Kölner Karneval „entdeckt“ worden und touren nun neben dem Jahresgeschäft mit vielen Auftritten durch die Session.

 

Unsere Geschichte als Zeitreise (PDF)

SIE WOLLEN NOCH MEHR ÜBER UNS ERFAHREN?
Dann laden Sie unsere Tanzzeitung Tanzen: Fauth! Ausgabe 1/2016 herunter!
Sie erscheint ein mal jährlich und informiert Sie aus allen unseren Bereichen
mit den neuesten Neuigkeiten!